SOS - Meine nächste Entgiftung

Nur zur Zwischeninfo: Wer mich auf meiner Homepage, youtube, auf meinem Blog oder auf Facebook besucht, kann Fotos und Videos aus jedem Stadium meiner "Stärke" finden und so auch nachvollziehen, dass ich hier keinen Mist über das Abnehmen erzähle.
 
Jeden Tag habe ich 2 Eßlöffel Chia-Samen in Wasser eingerührt und es kurz quellen lassen und es getrunken. 
 
So 23.08.2015
gg. 11 Uhr
1 kl. Suppenteller voll Wassermelone
1/4 Ananas
 
gg: 16 Uhr
1,5 kg Wassermelone
1/2 kl. Ananas
 
 
Mo 24.08.2014
gg. 11 Uhr
400 g Kartoffel aus der Röhre mit Butter
 
gg. 15 Uhr
2,5 Liter Gemüsesuppe
 
 
Di 25.08.2015
gg. 9 Uhr
500g Wassermelone
 
gg. 11:30 Uhr
1 Thermoskanne Suppe (3 Tassen)
300g Ananas
 
gg. 16 Uhr
Salat aus 240 g Tomate, 400g Gurke, 1 Zwiebel, Zitrone
 
 
Mi 26.08.2015
gg. 11 Uhr
Suppe 0,50
210 g Bananen 
0,50 Mandelmilch
 
gg. 15 Uhr
Suppe 1l
 
gg. 17:30 Uhr
215g Bananen
0,25 Mandelmilch
 
 
Do 27.08.2015
gg. 9 Uhr
1 Tomate
 
gg. 11 Uhr
Tomaten-Rindfleischsalat
 
gg. 16 Uhr
Suppe 0,5l
2 kl. Fleischpflanzerl
 
 
Fr 28.08.2015
gg. 11 Uhr
100g Tatar mit Karotte, Tomate, Zwiebeln, Zucchini mit Chili und Kokosnussöl gebraten
 
gg. 15 Uhr
100g Tatar mit Karotte, Tomate, Zwiebeln, Zucchini mit Chili und Kokosnussöl gebraten
 
 
Sa 29.08.2015
gg. 9 Uhr
Smoothie 1 Liter aus Apfel+ Karotte +Ruccola + in ein Glas Chia eingerührt
 
gg. 11 Uhr
Konjac-Nudeln mit Gemüse gebraten: Paprika+ Karotte+ Paprikapulver+ Chili in Kokosnussöl angebraten
 
gg. 16 Uhr 
1 Liter Suppe
 
 
1 Woche ist vorbei. Entgiftet und abgenommen. Aber wiegen werde ich mich erst morgen Früh.
Das Kochbuch von Katharina Bachman gibt es ab 2016:
Mit 59 kg gab ich mich im Juni 2014 in die SOS-Entgiftungswoche.

Dann nach 2 Wochen Entgiftung Juni 2014: Tata 54 kg

Dieses Gewicht hielt ich bis zur Entgiftung im April 2015; hier nahm ich in 3 Wochen nochmal an die 5 kg ab. Später an den Fotos der Waage sieht man wie ungenau meine Waage wiegt und man muss sich dann auf das einpendelnde Gewicht konzentrieren.


3 Wochenenden bei Mutter und Schwester machten diese 5 kg zunichte, denn ich konnte einfach nicht aufhören zu essen und fiel im Juli 2015 wieder auf die 54 kg zurück.

Sowohl Mutter als auch Schwester kochen und backen sehr gut, aber vor allem gibt es Sachen, die ich vielleicht nur einmal im Jahr bekomme, wenn überhaupt. :-( Und da kann ich irgendwie nicht aufhören zu essen. Pro Wochenende kommen schnell 2 Kilos zusammen. Davon habe ich ein klein wenig runterbekommen, da die Termine aber eng beieinanderlagen, kam jedes Mal auch wieder was drauf.

Das was ich auf dem mittleren Foto trage, würde ich so auf die Straße nicht anziehen. Das habe ich nur als Vorherfoto gewählt, weil man hier jedes Kilo zuviel sieht.

Im Dirndl und Cocktailkleid sieht man, dass ich weiß, wie man 5 kg Übergewicht gut kaschieren kann. Feste Stoffe machen's möglich. Wer hier Beratung braucht, auch mit Mode zum jeweiligen Typ kenne ich mich aus.

So 30.08.2015
 
Was für ein Fazit!!! So viel habe ich noch nie geschafft!! 
 
Und wenn man bedenkt, dass ich in dieser Entgiftungswoche ca. 3 kg abgenommen habe und mehr kcal (zähle sie nicht mehr, habe aber noch im Kopf, wie wenig ich vor SOS essen konnte) aß, als zu Zeiten in denen ich kcal zählte, dann ist das schier unfassbar!!
 
Woran es lag?
Davor habe ich mich auch an den Entiftungsplan gehalten, habe aber an den jeweiligen Tagen z.B. 700g Kartoffeln (steht ja keine Größe dabei) gefrühstückt, 220g Fleisch gegessen, 8 riesige Bananen, an Tag 5+6 3-4 Fleischpflanzerl (TATAR), 300g Tatar mit Gemüse an Tag 6 und Natur-Reis an Tag 7 gegessen. 
 
Alles erlaubt und kein Thema (aber dieses Mal habe ich nur 300g Kartoffel, 180g Fleisch, 4 mittelgr. Bananen, 2 Fleischpflanzerl. und 200 g Tatar mit Gemüse und ganz viel Suppe (Eigenkreationen) und gekochtes Gemüse gegessen.
 
Ich wollte auch nochmals entgiften und auch das habe ich getan. Im Buch geht es in erster Linie ums entgiften und der unglaubliche Nebeneffekt ist eben das Abnehmen. Wobei das Übergewicht letztendlich bei vielen auch Ursache für Krankheiten ist. Gelenke werden stärker belastet, der Rücken schmerzt, um nur einige zu nennen.
 
Warum habe ich Suppe an den ersten Tagen gegessen?
Weil ich mehrere Jobs habe und in einem Nachmittagsjob darf ich nichts riechendes essen. Und so pürierte ich mein Gemüse und trank es nachmittags kalt aus der Flasche. Außerdem konnte ich die Suppe wunderbar immer für 2 Tage vorbereiten und immer anders würzen und/oder anderes Gemüse nehmen. Es hat toll geschmeckt. Es gibt ja auch Suppen, die im Sommer kalt gegessen werden und so kreierte ich meine eben selbst.
 
Diese 2. Woche lehnte ich nur an die Entgiftung an, da ich ja schon entgiftet habe. Anlehnen heißt, dass ich mir Sachen wie Mandeln oder Mandelmilch gönne.
 
Natürlich habe ich die Sachen an den dafür vorgesehenen Tagen gegessen.
 
Aber, nicht, dass jetzt jdm. denkt, er/sie muss das mit 1,80 auf 110 kg nachmachen. Oder jemand der viel Sport macht, denn ich bin eine Couch-Potato.
 
Es zeigt, alles im Buch funktioniert, wenn man sich dran hält, aber wenn man sich noch enger dran hält, funktioniert es noch besser.
 
Und somit habe ich 1 kg mehr abgenommen in dieser Woche als bei der Entgiftung April/Mai.
 
 
Beginn 2. Woche, 1. Tag (zusätzlich Gemüse gegessen, da ich nicht so viel Obst mag) - bitte nicht in der Entgiftung machen!! Und diese Woche nicht in der Entgiftung nachmachen, weil uch hier Sachen gegessen habe, die nicht in der Entgiftung sein dürfen.
 
 
So 31.08.2015
gg. 10:30 Uhr
1,2 kg Wassermelone
aus 2 Kohlrabi Kohlrabipommes gemacht
 
gg. 15:00 Uhr
0,5 l Gemüse zu einer Suppe püriert, damit ich es mit an die Isar nehmen kann.
 
gg. 18 Uhr
300 ml Mandelmilch
 
Mo 31.08.2015
gg. 9 Uhr
1/2 l Gemüsesuppe
 
gg. 12:00 Uhr
aus 2 Kohlrabi Kohlrabipommes gegessen
 
gg. 15:00 Uhr
1 l Gemüsesuppe
 
gg. 19 Uhr
300 ml Mandelmilch
 
 
Di 01.09.2015
gg. 9 Uhr
1/2 l Gemüsesuppe
 
gg. 12:00 Uhr
aus gr. Kohlrabi Kohlrabipommes gemacht
 
gg. 15:00 Uhr
1 l Gemüsesuppe
 
gg. 19 Uhr
250 ml Mandelmilch
 
Hatte vergessen ein Foto von der Waage zu machen:
50,1 kg
 
 
Mi 02.09.2015
gg. 7 Uhr 
1 Banane
300 ml Mandelmilch
 
gg. 9 Uhr
1/2 l Gemüsesuppe
 
gg. 12:00 Uhr
2 Bananen
 
gg. 15:00 Uhr
1 l Gemüsesuppe
 
gg. 18.30 Uhr
300 ml Mandelmilch
Do 03.09.2015
 
gg. 9 Uhr 
1/2 l Suppe
 
gg. 11 Uhr
Tomaten-Rindfleisch-Tomatensalat
 
gg. 16 Uhr
1 l Suppe 
2 kl. Fleischpflanzerl
 

Fr 04.09.2015

 

gg. 9 Uhr
1/2 l Suppe
 
gg. 11 Uhr
Tatar-Gemüsepfanne scharf
 
gg. 16 Uhr
2 Tatar-Fleischpflanzerl
 
gg. 19 Uhr
350 ml Mandelmilch
 
 
Sa 05.09.2015

Nachher habe ich noch was weggebracht und somit pendelte die Waage sich auf 49,5 kg ein.

gg. 9 Uhr Smoothie aus: 
1 Orange
1 handvoll Baby-Spinat
1/2 Zitrone
bisschen Petersilie
 
gg. 11 Uhr
Zucchini-Spaghetti mit Spinat-Pesto
 
gg. 16 Uhr
Zucchini-Spaghetti mit Spinat-Pesto
 
gg. 19 Uhr
350 ml Mandelmilch
So 06.09.2015
gg. 9 Uhr
kl. Wassermelone und 1/4 Ananas
 
gg. 13:30 Uhr
Zucchini-Nudeln mit Pesto aus Baby-Spinat, Mandelblättchen, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Chili
gg. 9 Uhr
kl. Wassermelone und 1/4 Ananas
 
gg. 13:30 Uhr
Zucchini-Nudeln mit Pesto aus Baby-Spinat, Mandelblättchen, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Chili

Mo 07.09.2015

gg. 9 Uhr
Miniteller voll mit Tatar-Gemüse-Pfanne

gg. 11:45 Uhr 
Tatar-Gemüse-Pfanne (150 g Tatar, 1 kl. rote Paprika, 1 Krotte, 1 gr. Zwiebel, 1 kl. Zucchini)

gg. 15 Uhr Tatar-Fleischpflanzerl

gg. 19:30 Uhr 
400 ml Mandelmilch


Di 08.09.2015

gg. 10 Uhr 
1 kl. Wassermelone

gg. 13 Uhr 300 ml Smoothie:
Baby-Spinat, Orange, Zitrone


Nach ein paar Tagen Pause werde ich jetzt wieder einige Tage aus der Entgiftung starten. Ich möchte auf 47/48 kg kommen, damit ich 2 kg Spielraum habe.

Mi 09.09.2015

8. Tag - Freitag, 01.05.2015
Oberweite 3. Woche: 80/80/80/80/80/ (-0)
Start: 23.08.2015
 
80/80/80/80/80/80/80/80/80/

Magen vorher: 2. Woche: 66/66/65/65 (-1)
Start: 23.08.2015
 
66/65/64/64/64/64/64/64/64/ (-2)

Taille vorher: 2. Woche: 64/63/63/63/ (-2)
Start: 23.08.2015
64/64/63/63/63/63/63/62/62/ (-2)

(Ziel 58-61)
 
Bauch vorher: 3. Woche: 79/78/78/78/78/77/ (-2)
Start: 23.08.2015
80/80/80/8080/79/79/78/78/ (-2)

Hüfte vorher: 3. Woche: 85/85/85/85/83/82/ (-3)
Start: 23.08.2015
 
85/84/84/84/84/83/83/83/83/ (-2)
 

(Ziel: 80-84)

Oberschenkel vorher: 3. Woche:
50/50/50/50/50/ (-1)
Start: 23.08.2015 
50/49,5/49,5/ (-0,5)

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Newsletter anfordern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aveleen Avide