Marc Raabe hat schon als Kind Geschichten erfunden. Eine große Liebe zwischen einem Lippenstift und einem Radiergummi – auf einem nächtlichen Schreibtisch. Und ohne seine Dauerdroge Kaffee läuft gar nichts.

Peter Zmyj hat schon mal ein ziemlich abgefahrenes Angebot erhalten: „Momma is going to take good care of you“. Was er darauf geantwortet hat und wie er mit dem Rücken zur Wand stand, ehe er Übersetzer wurde, das erfahren Sie im Interview.

Veronika A. Grager läßt schon mal Metallica, Nightwish oder Dream Theater im Hintergrund lärmen, wenn sich ihre Helden prügeln. Früher ist Veronika A. Grager viel in der Welt herumgekommen. Sie war in der Karibik, auf den Philippinen, in Griechenland, der Türkei, Italien, Jugoslawien und Nordafrika.

Janet Clark war bei einer Auraleserin und konstruktive Kritik erzeugt ein Hirnoverload bei ihr. Sie hört manchmal beim Schreiben an die 1.000 Mal den gleichen Song.

Bettina Brömme hat sich dem Schreiben von hinten durch die Brust ins Auge angenähert. An ihrem 1. Studiotag waren alle Kollegen krank und sie landete mit einem Sprung im kalten Wasser und in Bullerbü springt sie sogar freiwillig ins Nass.

An Elke Pistors Pinnwand hängen bei diesem Roman an die 100 Postits. Und wenn sie eine Lesung hält, dann muss schon mal das Schwein Olaf mit. Ansonsten fährt sie mit ihrer Familie gerne im Wohnwagen und erkundet die Gegend, in der sie herumfahren.

Wenn sich Sven Koch Musik für eine Verfilmung von "Die Hexe muss brennen" aussuchen sollte, dann wäre das: Mir schweben Audioslave und die Foo Fighters vor. Eines seiner Fotos hing anlässlich einer Ausstellung von Amnesty International in der Bielefelder Kunsthalle.

Newsletter anfordern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aveleen Avide