Lesung am 14.09.2011 im Ludwigs in München



Meine Lesung fand am 14.09.2011 um 20:00 Uhr in München statt. Christine Pongratz, von Events für Autoren hat meine Lesung ganz fantastisch organisiert. Das erste was mir auffiel: Rosenblüten waren auf den Tischen arrangiert und Kerzen verbreiteten ein warmes Licht. Das Restaurant Ludwigs mit den Holztischen, den kuscheligen Sitzecken, alles in edlem Ambiente, war wie geschaffen für meine sinnliche Lesung aus „Samtene Nächte“.

 

Dieses Mal stellte sich mir nicht die Frage, ob auch genügend Zuhörer kommen würden, da sich über Facebook schon viele Gäste angemeldet hatten. Ich wusste ich also, dass der Raum mit vielen Zuhörern gefüllt sein würde.

 

Foto: Aveleen Avide - Nein, ich küsse nicht das Mikro, ich teste es nur.

;-)



Das Objekt der Begierde. ;-)



Nach und nach trafen Freunde, Bekannte, Facebookfreunde bekannter- und unbekannterweise ein. Es ist für mich immer spannend, virtuelle Freunde persönlich kennenzulernen und es ist jedes Mal eine Bereicherung. :-)

 

 

Christine Pongratz (Events für Autoren) und ich



Christine Pongratz stellte mir einige Fragen und ich hatte auch - sicherlich für die Gäste eine Überraschung - einige Statistiken zum Thema Sexualität vorbereitet. Da waren Statistiken dabei wie: „100.000 Euro, wie lange würden Frauen hierfür auf Sex verzichten?“, „Wie lange würden Frauen für einen vollen Kleiderschrank auf Sex verzichten“, „Wie lange würden englische Männer auf Sex verzichten, wenn sie dafür einen 50-Zoll-Flachbildschirm erhalten würden?“, „Was machen viele Prozent der Männer, bevor sie zu einem Date gehen?“. Sie wären überrascht über die Antworten.

 

 

Und auf meinem Video habe ich gesehen, dass ich mit Händen - okay, nicht mit Füßen - die Fragen beantworte. ;-)



Hier im Video habe ich die Begrüßung und die Antwort zu den obigen Fragen aufgezeichnet:



Ich habe vor der Pause in zwei Teilen aus „Soll ich ... oder soll ich nicht“ gelesen und dazwischen hat mir Christine Pongratz noch ein paar Fragen gestellt.

 

 

Hier der 1. Teil aus der Geschichte „Soll ich ... oder soll ich nicht?“ und anschließend noch ein paar Fragen an mich.



Hier der 2. Teil aus „Soll ich ... oder soll ich nicht?“



Links: Christine Pongratz, rechts: Aveleen Avide, Foto Copyright Markus Mensch



Markus Mensch (Sommelier, Autor & Redakteur aus München mit den Restaurant- und Lifestyle-Empfehlungen aus ganz Deutschland!) und ich, Foto Copyright Markus Mensch:



ganz links im Bild: Lilli Beck und ganz rechts im Bild: Richard Dübell, Foto Copyright Markus Mensch:



von links nach rechts: Richard Dübell (Autor historischer Romane, für meinen Blog habe ich ihn schon interviewt), Tommy Krappweis (Autor, Band Leader von Harpo Speaks, Comedian, Inhaber einer Filmproduktionsfirma und vieles mehr) und Winfried Becker. Foto Copyright: Markus Mensch:



Video-Interview mit Richard Dübell auf meinem Blog.

 


Thomas S. Weber und ein Zuhörer, Foto Copyright: Markus Mensch:



Dominik Lommer war ebenfalls bei meiner Lesung. Seine Bilder können in Ausstellungen bewundert werden.

 

 

Dominik Lommer, Foto Copyright: Dominik Lommer



Aveleen Avide und Lilli Beck, Foto Copyright: Lilli Beck (Autorin):



Aveleen Avide und Ivy Paul, Foto Copyright: Ivy Paul



Die Autorin Ivy Paul hat einen sehr humorvollen Bericht zu meiner Lesung geschrieben. Und sie hat mir handgemachte Seifen als Geschenk mitgebracht. :-) Ein sehr wohlriechendes Geschenk und eine Seife schöner als die andere. Fast zu schade, diese schönen Seifen zu benutzen. Aber dafür sind sie ja da. :-) Danke liebe Ivy.

 

 

Josef Rödl war ebenfalls bei meiner Lesung. Er schreibt Theater- und Filmdrehbücher, ist Regisseur und Produzent. Ihn habe ich bereits für meinen Internetblog interviewt:

 

Interview mit Josef Rödl Teil 1 und Teil 2 auf meinem Blog



Tanja Fritz und Tommy Krappweis, Foto Copyright: Richard Föhr:



Richard Föhr, Fotograf, war ebenfalls bei meiner Lesung und sein Foto gibt einen Eindruck der Lesung wieder, Foto Copyright Richard Föhr:



Nach einer Pause las ich einen Ausschnitt aus „Heiße Wünsche“.

 

 

Diesen Teil habe ich zwar nicht aus der Lesung aufgezeichnet, aber auf meinem Blog gibt es alles über mich, auch einen Ausschnitt aus „Heiße Wünsche“ den ich vor der Videokamera gelesen habe.

 

 

Noch ein paar Fotos von der Lesung:

Anschließend blieb ich sehr gerne, um Bücher zu signieren und worauf ich mich sehr freute: Ich hatte viel Zeit mitgebracht, so dass ich auch mit den Zuhörern noch lange sitzen bleiben konnte. :-)

 

Ich war überwältigt von den Reaktionen und vielen vielen Dank, dass ihr alle gekommen seid. :-))

 

Ein paar Reaktionen danach auf Facebook:

 

Lilli Beck

Das Ereignis dieser Woche war für mich die Lesung der wundervollen Aveleen Avide - man beachte die Leuchtschrift über unseren Köpfen ;-)

 

Ivy Paul

Hier ein Beweis, daß ich bei der Lesung von Aveleen war :-)

War wirklich, wirklich toll!

 

 

Peter Zmyj

Habe es zwar vorhin woanders schon mal gesagt, aber nochmal: War wirklich eine ganz tolle Lesung. Die Geschichten haben mich von Anfang bis Ende in den Bann gezogen. Two thumbs up! :)

 

 

Aveleen

Newsletter anfordern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aveleen Avide